Archive

Posts Tagged ‘tutorials’

My most important Twitter Messages #17

October 5th, 2014 No comments

Twitter von der hess

Long time ago I posted my last summary of my Twitter messages, however for me it is always a nice way to reexperience the developments of a time period. For this reason my most important Twitter messages from July 2013 until October 2014. Read more...

My most important Twitter Messages #16

July 1st, 2013 No comments

Falling in love with REST APIs and Backbone

February 28th, 2013 No comments

How I mentioned in my previous post, there is some stuff that I really like about developing with JavaScript. Especially, working with REST APIs and Backbone is so simple. There just a view steps to do. In my case I have chosen the Qype Rest API. Create your model and define your properties you want to work with.

Read more...

My most important Twitter Messages #15

February 8th, 2013 No comments

Get in touch with JavaScript

August 26th, 2012 4 comments

Some time passed since this Adobe public relation dilemma about Flex and Flash happened. Honestly, it hit me very hard. Exactly at this time, I was diving deeper into the Flex 4 Component Framework and tried to adapt my new knowledge to Flex Mobile. After some failures and misunderstandings I was on a good way and I was convinced that the (new) Flex 4 Framework is a real step forward for developing User Interface. For this reason, I got a little bit mad about the whole discussion of HTML5 vs. Flex. I expected that HTML5 + CSS3 + JavaScript will come, but not so fast and powerful. However, I got a good opportunity and checked what it is all about this new hype of web technologies. As a Flex and Flash Develeoper the transition to this open standard development approach is not very difficult, except the tooling is like from another planet.  I had the feeling that finding the right tooling is as difficult as finding the appropriate life partner. There doesn't exist an one simple solution for everything like Flash Builder environment. In my case I recommend for writing Code to use the IDE Webstorm, for debugging I am using Firebug for Firefox. Whatever everyone has his own preferences, so decide for yourself what is the best.

Read more...

My most important Twitter Messages #14

July 17th, 2012 No comments

Flash talks to Max MSP via OSC

August 16th, 2011 10 comments

As I already mentioned  in an earlier blog post, for reimplementing my "Sound drawing" project to Flash I had to create a communication layer between Max/Msp and Flash. In this blog post I will report about my results and some technical information. If you want to jump directly to the technical part, please skip the part "Why am I doing this". Read more...

My most important Twitter Messages #9

March 24th, 2011 No comments

Book review: Generative Gestaltung

February 14th, 2011 No comments

Fangen wir mit den harten Fakten an. Das Buch ist ziemlich großformatig und hat ein schönes stabiles Hardcover. Selten so ein gutes haptisches Erlebnis mit einem Fachbuch empfunden. Auch die verschiedenen Druck- und Papiermethoden in diesem Buch sind sehr gut ausgewählt. Die Projektsammlung ist im hochqualitativen Druck eingebunden, dagegen ist der normale Inhalt des Buches mit einem einfachen Farbdruck eingebunden. Die inhaltliche Struktur des Buches, das Buchdesign, selbst, sowie die zum Buch dazugehörige Website sind perfekt und sehr gut benutzbar umgesetzt. Ein durchaus 100% gelungenes Design und Konzept. Diese Qualität schlägt sich mit einer Preisspanne von 60-75 Euro ziemlich ins Budget nieder. Doch ist jeden Euro wert! Meine Begründungen folgen in einem Kapitel-basiertem Feedback und einem Schlussfazit:
Read more...

Flash Indie Developer Part 7: Querfinanzierung durch Schulungen

June 10th, 2009 No comments

Wie in einem der vorherigen Blogartikeln erwähnt, ist das Anbieten von Schulungen und Tutorials sehr vom eigenen Charakter abhängig. Es ist einfach nicht jedermanns Sache vor einer Gruppe zu stehen und dann noch die richtigen Worte für eine verständliche Erklärung eines komplexen Sachverhaltes zu finden. Dennoch möchte ich hier einige Möglichkeiten erläutern, die dem Beginner sowie den Fortgeschrittenen unter den Wissensvermittlern Erträge ermöglichen können, die ausreichen um einige eigene Projekte quer zu finanzieren.  Anfangen tue ich mit der leichtesten Umsetzung bis hin zu komplexen Umsetzung einer Schulung.

Mindmap Schulungen

Mindmap Schulungen

Das klassiche (Web)Tutorial

Das Erstellen eines Tutorials auf seinen Blog oder Homepage stellt die einfachste Form der Wissensvermittlung dar. Dabei liegt der Vorteil in der geringen benötigten Ausstattung (nur einen Computer), die man für solch ein Tutorial braucht und in dem nicht vorhandenen Zeitdruck die passende Formulierung zu finden. Die Vorteile dieser Wissensvermittlungsform führen auch direkt zu unserem Nachteil. Im Web existieren Unmengen an (guten) Tutorials. Um aus dieser Dschungel heraus stechen zu können, muss ein ansprechendes Tutorialthema gefunden werden, zudem sollte es klar formuliert sein und mit Grafiken (Screenshots) versehen werden. Einnahmen können hierbei meiner Meinung nach nur mit Hilfe eines „Donate“ (Spenden)- Buttons am Ende des Tutorials gewonnen werden. Jedoch schätze ich aufgrund der Menge an Tutorials im Web die Spendenbereitschaft unter den User als eher gering ein, daher werden die Einnahmen sicherlich auch eher gering sein?! Nettes Worpress PlugIn für Donate Buttons und ein netter Artikel zum Spendenprinzip.

Videotutorials

Ähnlich wie bei den normalen Tutorials sind schon einige Videotutorials im Netz verfügbar. Jedoch schwankt deren Qualität aufgrund schlechter technischer Austattung oder einem schlechtem Konzept sehr. Generell finde ich Videotutorials sehr brauchbar, wenn sie sich auf dem Qualitätsniveau, wie z.B. von Lee Brimelow einpendeln. Auch das äußerst positive Feedback der Flash Community spiegelt den Nutzen dieser Tutorials spürbar wider. Ich denke hier liegt die Bereitschaft bei den Usern höher auch mal einen kleinen Betrag für ein gutes Videotutorial zu spenden. Somit empfehle ich auch hier einen „Donate“-Button einzufügen. Generell sollte man bei der Erstellung von Videotutorials auf seine technische Ausstattung, auf eine klare verständliche und ruhige(!) Stimme und auf ein Konzept mit einem roten Faden achten. Einen kleinen netten Beitrag zu Videotutorials gibt es auf Flasher Magazine Issue 1.

Volkshochschulkurse (VHS)

Jeder kennt sie sicher, die Volkshochschulkurse… Wenn ich an meinen Schreibmaschinenkurs an der Volkshochschule (VHS) zurück denke, hm naja, es gibt bessere Erinnerungen… Aber ich kenne auch einige Leute, die begeistert von dieser Institution sind. Daher nicht lange meckern und die Möglichkeiten für uns nutzen. So wäre es beispielsweise möglich Kurse im Bereich Programmieren, Game Developing, Webprogrammierung usw. anzubieten. Aber ganz so einfach ist es nicht, man muss sich ganz offiziell bei einer VHS Stelle bewerben und dann wird überprüft ob man wirklich in der Lage ist einen solchen VHS-Kurs zu halten. Die Bezahlung ist sehr abhängig von der Höhe der Qualifizierung. Ganz ohne Lehrerfahrung und ohne irgendwelche Abschlüsse könnte es schwer werden, solch einen Kurs halten zu können. Weitere Infos am besten direkt bei der VHS einholen.
Read more...

Categories: Gedanken Tags: , , , , ,